Registrierte Benutzer
 
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung

» Galerie-Grundsätze

» Linkliste

 Zufallsbild
Florian Haßloch 44
Florian Haßloch 44
Kommentare: 0
Matze
 
 
Home / Feuerwehr / Baden-Württemberg / Rhein-Neckar-Kreis / Hockenheim / Florian Hockenheim 44
 
Vorheriges Bild:
Florian Hockenheim 44  
 Nächstes Bild:
Florian Hockenheim 44
 
Florian Hockenheim 44
Erweiterte Suche


Florian Hockenheim 44

  

Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
Florian Hockenheim 44
       

 
Florian Hockenheim 44
Standort: FF Hockenheim
Beschreibung: LF 20-16 der Feuerwehr Hockenheim.

Fahrgestell: Mercedes Benz Atego 1629 F
Gesamtgewicht: 14,5 Tonnen
Besatzung: 1/8
Pumpenhersteller: Schlingmann
Pumpenleistung: 2000 l/min
Wassertank: 2000 Liter

Das Löschgruppenfahrzeug dient uns als Erstangriffsfahrzeug im Löschzug für das Stadtgebiet. Aus diesem Grund verfügt das Fahrzeug nur über einen Straßenantrieb.

Für den Löschangriff befinden sich 3 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum sowie 3 weitere Geräte im Aufbau. Als Strahlrohre werden hier künftig nur noch Hohlstrahlrohre verwendet. Zur Entrauchung stehen zwei Hochleistungslüfter zur Verfügung. Ein Lüfter mit Verbrennungsmotor und ein Wasserlüfter.

Als besondere Löschgeräte stehen ein tragbarer Wasserwerfer sowie ein Fognail Löschgerät zur Verfügung.

Die Feuerlöschkreiselpumpe fördert 2000l Wasser bei 10bar Druck. Das Wasser kann über 4 B Abgänge und einen Schnellangriffsschlauch abgegeben werden.

Zur Beseitigung von Wasserschäden wird eine Hochleistungstauchpumpe TP8-1 von Mast sowie ein Wassersauger mitgeführt.

An elektrischen Betriebsmitteln ist ein Generator mit 11kVA, 4kW Power Moon Beleuchtungsgerät, Stativ mit zwei 1kW Halogenleuchten, Einphasige- und Dreiphasige Kabeltrommeln sowie eine elektrische Kettensäge verlastet.

Der Lichtmast ist mit vier 24V XENON Leuchten ausgestattet somit entfällt der Generatorbetrieb beim Ausleuchten der Einsatzstelle. Der Lichtmast wird von Hand ausgefahren und mit einer Fernbedienung im Geräteraum 7 gesteuert.

Zur Entlastung der Besatzung wurden anstatt einer großen Schlauchhaspel zwei Einmann Haspeln montiert. Beide Haspeln sind mit B-Schläuchen und zusätzlichen Wasserführenden Armaturen bestückt. Ein Haspel dient zur Wasserversorgung vom Hydrant zum Fahrzeug und eine Haspel vom Fahrzeug zur Einsatzstelle bis zum Verteiler.

Quelle: Homepage der FF Hockenheim.

Wir danken den Kameraden der FF Hockenheim für die Unterstützung!
Kennzeichen oder
Funkrufname:
HD-HO 121
Fahrzeugtyp: Löschfahrzeug
Fahrgestell: Mercedes Benz
Auf-/Ausbauhersteller: Schlingmann
Baujahr: 2008
Aufnahmedatum: Juli 2008
Hits: 4404
Downloads: 22
Bewertung: 0.00(0 Stimme(n))
Dateigröße: 243.6 KB
Hinzugefügt von: Matze        am:  16.07.2008 19:53
Urheber: Matthias Wolf

Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



Vorheriges Bild:
Florian Hockenheim 44  
 Nächstes Bild:
Florian Hockenheim 44
 
 
 
 
 
 

Copyright: www.SOS-Pictures.de    2006-2024   / Impressum

RSS Feed: Florian Hockenheim 44 (Kommentare)