Registrierte Benutzer
 
Benutzername:

Passwort:

Beim nächsten Besuch automatisch anmelden?

» Password vergessen
» Registrierung

» Galerie-Grundsätze

» Linkliste

 Zufallsbild
Florian Gerlingen 10
Florian Gerlingen 10
Kommentare: 0
Matze
 
 
Home / Rettungsdienst / Hessen / KFZ- Kennzeichen HP (Heppenheim / Bergstraße) / HP-RK 53 H
 
Vorheriges Bild:
HP-RK 509  
 Nächstes Bild:
HP-RK 53 H
 
HP-RK 53 H
Erweiterte Suche


HP-RK 53 H

  

HP-RK 53 H
HP-RK 53 H
     

 
HP-RK 53 H
Standort: Bensheim
Beschreibung: Das Fahrzeug wurde ursprünglich auf das Generalsekretariat des Deutschen Roten Kreuz in Bonn am 17.1.1961 zugelassen und bekam das amtliche Kennzeichen BN-ML 6.

m Jahr 1962 baute man das Fahrzeug in Nürnberg zu einem STRAHLENMESSWAGEN für das Deutsche Rote Kreuz um. Bei diesem Umbau bekam es einen Holzschrank eingebaut, auf dem das stationäre Messgerät und der Blattschreiber platziert wurden.
Um diese Geräte betreiben zu können, wurde eine 12V/210Ah Batterie eingebaut aus der ein Ein-Anker-Spannungswandler betrieben wird, der dann 220V/120W leistet. Diese Batterie benötigte eine zusätzliche Lichtmachine (12V/450W), die im Motorraum untergebracht ist und über einen zweiten Keilriemen angetrieben wird. Die Batterie gibt es heute (aus Kostengründen) nur noch in einer kleineren Bauform, um die Funktion der Geräte zu demonstrieren.
Weitere interessante Einbauten sind: ein ausfahrbares Geiger-Müller-Zählrohr (im Dach eingebaut), ein Schutzrohr für kleine Zählrohre an der Fahrzeugfront, Einbauschrank für Kleinteile, eine Sitzbank (in der die Zusatzbatterie, Ladegerät und Spannungswandler eingebaut sind), eine Krankentrage mit entsprechenden Führungsschienen (klappbar), ein Feuerlöscher, ein Aussenlautsprecher, Radio und Funk.

Bis Anfang der 70er Jahre war das Auto in den Hilfszug des DRK-LV- Hessen eingestellt. In dieser Zeit war es in den 1960er Jahren zum DRK-Ortsverein Niederhöchstadt/Taunus ausgelagert. Dort wurde es ? dank meiner einebauten Krankentrage ? zum Sanitätsdienst auf Sportplätzen und ähnlichen Veranstaltungen eingesetzt. Im Jahr 1972 wurde das Fahrzeug nach Bensheim ausgelagert und traf dort auf eine sehr aktive ABC-Gruppe in der DRK-Ortsvereinigung, bei der es sehr gut aufgehoben war. Dort bekam das Auto im Jahr 1985 sogar eine neue Aussenlackierung. Bei vielen Einsätzen, besonders 1986 nach dem Reaktorunfall in Tschernobyl, war das Fahrzeug dabei und konnte meine ganze Stärke zeigen. Im Jahr 1989 trennte sich das DRK-Päsidium von dem Fahrzeug und ich bekam das amtliche Kennzeichen HP-RK 53.
Mitte der 1990er Jahre wurde ich als Strahlenmesswagen ausser Dienst gestellt.


Fahrzeug trotz sein hohen alters noch in Dienst als Rotkreuz Bergstrasse 90/70.

Fahrzeug in privat Händen eines Kameraden des DRK`s.

FRN bis Ende 2010 Rotkeuz Bergstrasse 90/70

Quelle: Strahlenmesswagen.de
Kennzeichen oder
Funkrufname:
Rotkeuz Bergstrasse 90/71-01
Fahrzeugtyp: Mehrzweckfahrzeug
Fahrgestell: Volkswagen
Auf-/Ausbauhersteller: unbekannt/sonstige
Baujahr: 1960
Aufnahmedatum: Mai 2011
Hits: 3828
Downloads: 5
Bewertung: 0.00(0 Stimme(n))
Dateigröße: 209.8 KB
Hinzugefügt von: Matze        am:  11.08.2011 23:05
Urheber: Matthias Wolf

Autor: Kommentar:
Es wurden noch keine Kommentare abgegeben.



Vorheriges Bild:
HP-RK 509  
 Nächstes Bild:
HP-RK 53 H
 
 
 
 
 
 

Copyright: www.SOS-Pictures.de    2006-2021   / Impressum

RSS Feed: HP-RK 53 H (Kommentare)